Christina Boll und Till Nikolka: Gro├čelternbetreuung und Covid-19

In ihrem Vortrag vom 24. M├Ąrz 2021 pr├Ąsentierten Christina Boll und Till Nikolka Ergebnisse ihrer Analysen zum Zusammenhang von regelm├Ą├čiger gro├čelterlicher Kinderbetreuung und Sars-CoV-2-Infektionsraten. Die Auswertung beruht auf einer Kombination aggregierter Umfragedaten mit administrativen Daten deutscher Landkreise.

Zwar zeigten sich Zusammenh├Ąnge von Infektionsraten mit regionalen Unterschieden, sowie haushaltsbedingten und individuellen Faktoren. Das Ma├č der gro├čelterlichen Kinderbetreuung zeigte jedoch keinen Einfluss auf das Infektionsgeschehen. Vielmehr gehen die Forscher:innen davon aus, dass die H├Ąufigkeit anderer au├čerfamili├Ąrer Kontakte in religi├Âsen Gemeinschaften eine Rolle im Infektionsgeschehen spielt.

Christina Boll und Till Nikolka arbeiten als wissenschaftliche Referent:innen in der Abteilung Familie und Familienpolitik des Deutschen Jugendinstitutes.

Verwandte Episoden

Moderation

avatar
Marlene M├╝ller-Brandeck

Zu Gast

avatar
Christina Boll
avatar
Till Nikolka