Yvonne Lott: Alles beim Alten? Die Aufteilung der Kinderbetreuung in Paaren während der Corona-Krise

In ihrem Vortrag vom 14. Juli 2021 ging Yvonne Lott der Frage nach, wie sich die Aufteilung der Kinderbetreuung w√§hrend der Corona-Krise ver√§ndert hat. Die Erwerbspersonenbefragung der Hans-B√∂ckler-Stiftung aus dem Fr√ľhling und Herbst 2020 zeigt, dass sich die Arbeitsteilung in weniger als einem Drittel der Paarbeziehungen ver√§nderte. Dabei sind sowohl Traditionalisierungs- als auch Egalisierungstendenzen zu beobachten. Die Ver√§nderungen waren allerdings nicht von Dauer und scheinen in erster Linie Ad-hoc-Anpassungen an die Notsituation gewesen zu sein.

Unter wsi-datenzentrum.de sind alle Informationen zu den Datenreports und Fragebögen der Erwerbspersonenbefragung abrufbar.

Yvonne Lott ist Leiterin des Referats Geschlechterforschung am Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung.

Transkript

Das Transkript zur Episode ist hier abrufbar. ACHTUNG: Das Transkript wird automatisch durch wit.ai erstellt und aus zeitlichen Gr√ľnden NICHT korrigiert. Fehler bitten wir deshalb zu entschuldigen.

Verwandte Episoden

Stefan Liebig und Simon K√ľhne: Die Corona-Pandemie als kritisches Ereignis im Lebensverlauf ‚Äď Design und erste Ergebnisse der SOEP-CoV-Studie

Stefan Liebig und Simon K√ľhne gehen in ihrem Vortrag der Frage nach, inwiefern die Pandemie auf soziale Ungleichheitsstrukturen trifft. Informationen hierzu wurden in einer Zusatzerhebung des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) gesammelt. Liebig und K√ľhne berichten in ihrem Vortrag erste vorl√§ufige Ergebnisse aus der Befragung und zeigen auf, warum die l√§ngsschnittliche Forschungsperspektive des SOEP insbesondere auch f√ľr die politische Steuerung in der aktuellen Krise entscheidend sein kann.

Verwandte Episoden