Uta R√ľchel und Bastian Rottinghaus: Freiheit(en) in unsicheren Zeiten

In ihrem Vortrag vom 27. Januar 2021 stellten Uta R√ľchel und Bastian Rottinghaus¬†die Ergebnisse einer deutschlandweiten Umfrage zur Einsch√§tzung der Freiheitseinschr√§nkungen vor.

Ziel der Umfrage war es, eine detailliertere Besch√§ftigung mit dem Grundgesetz im Kontext der Corona-Pandemie anzuregen. Erfragt wurde die individuelle Sichtweise auf die eigene Betroffenheit von Grundrechtseinschr√§nkungen sowie das Vertrauen in Regierung und Justiz. Auch ging es um die Bedeutung von Medien und sozialen Netzwerken und die Wahrnehmung √∂ffentlicher Grundrechtsdebatten.

Uta R√ľchel hat Soziologie, Politik und Erziehungswissenschaften studiert. Bei¬†der Non-Profit-Organisation WIR MACHEN DAS leitet sie das Projekt ‚ÄěDemokratie? Eine Frage der Verfassung!‚Äú.

Bastian Rottinghaus ist Soziologe und freiberuflicher Berater. Er beschäftigt sich vor allem mit Erhebungsverfahren und hat die Ergebnisse der Umfrage ausgewertet.

Transkript

Das Transkript zur Episode ist hier abrufbar. ACHTUNG: Das Transkript wird automatisch durch wit.ai erstellt und aus zeitlichen Gr√ľnden NICHT korrigiert. Fehler bitten wir deshalb zu entschuldigen.

Verwandte Episoden

Moderation

avatar
Charlotte Jöster-Morisse