Heinz Bude: Legitimationsglaube, Folgebereitschaft und Verhaltensorientierung

Heinz Bude stellte in seinem Vortrag die Bedeutung der Corona-Krise fĂŒr gesellschaftliche SolidaritĂ€t dar. Die Krise sieht er als totales soziales PhĂ€nomen. An die Stelle von Freiheit individueller Selbstverantwortung, die die letzten Jahrzehnte prĂ€gten, treten Verletzbarkeit und gegenseitige AbhĂ€ngigkeit. Die StaatsbedĂŒrftigkeit der Gesellschaft und Möglichkeiten einer neuen SolidaritĂ€t werden sichtbar.

In dieser Grundkonstellation stellt Bude, dem Titel seines Vortrags folgend, Legitimationsglaube, Folgebereitschaft und Verhaltensorientierung der Bevölkerung in der aktuellen Situation dar.

Verwandte Episoden

Moderation

avatar
Jan Wetzel